zurück zur Übersicht

Infos und Neuigkeiten

Ein paar Sicherheitstipps für Urlaub oder Abwesenheit

Besonders wichtig, gerade in der Urlaubszeit

  • Briefkasten
  • Ein überquellender Briefkasten signalisiert Abwesenheit! Freunde oder Nachbarn bitten, den Briefkasten zu entleeren, Zeitungen nachschicken lassen oder vorübergehend abbestellen.

  • Nachbarschaft
  • Bitten Sie Nachbarn oder Freunde, die Augen offen zu halten. Neben dem Gießen der Blumen vermitteln hoch- und runtergelassene Rollläden und/oder wechselnde Beleuchtung den Eindruck von Anwesenheit. Hinterlegen Sie die Urlaubsadresse oder Telefonnummer!

  • Rollläden
  • Tagsüber geschlossene Rollläden signalisieren Abwesenheit – Nachbarn oder Freunde können hier helfen.

  • Zeitschaltuhren
  • Sie können Nachbarn und Freunden und deren Hilfe durch Informationen erleichtern.

  • Fenster/Fenster/Türen
  • Stabile Türen mit Mehrfachverriegelung und absperrbare Fenstergriffe erhöhen den Sicherheitsstandart. Vor der Abreise alles überprüfen und verschließen, keine Fenster gekippt lassen – auch nicht im Obergeschoß!

  • Termine
  • Keine Reparatur-, Service- oder Wartungstermine in die Urlaubszeit legen und die Nachbarn informieren! Dreiste Gauner verkleiden sich als Handwerker!

  • Wertsachen
  • Bei Eltern, Freunden oder im Bankschließfach deponieren

  • Und…
  • verwenden Sie bei Reisen nur zuklappbare oder geschlossene Kofferanhänger, dann ist nicht auf den ersten Blick feststellbar, wer da verreist.

    …überprüfen Sie Ihren Versicherungsschutz — gut versichert schläft man auf alle Fälle besser!